Kumika– der Weichkäse aus Kuh-mit-Kalb Haltung

Der cremige Genuss mit Milch aus muttergebundener Haltung

Kumika: Mutter-Kalb Haltung aus Überzeugung

Der Kumika-Weichkäse ist eine ganz besondere Delikatesse, denn die Milch für den Kumika-Weichkäse stammt aus muttergebundener Haltung (Kuh-mit-Kalb-Haltung). Das bedeutet, die Kälbchen bleiben nach der Geburt mindestens drei Monate bei ihrer Mutter und haben Zugang zu deren Milch. Insgesamt werden die Jungtiere während mindestens fünf Monaten gesäugt, von ihrer Mutter oder – in gewissen Fällen – von einer Amme. Was so natürlich und logisch klingt, ist die absolute Ausnahme in der Milchwirtschaft. In konventionellen und selbst in Bio-Betrieben werden die Jungtiere kurz nach der Geburt von ihrer Mutter getrennt, von der Herde abgesondert und mit Milch oder häufig mit Milchaustauscher getränkt.

Kumika Weichkäse_neu

Vorteile der muttergebundenen Haltung:

Die naturnahe Fütterung und schonende Verarbeitung verleiht dem Kumika-Weichkäse ein feines – je nach Jahreszeit und Futterangebot ev. leicht variierendes – Aroma.

Das Immunsystem des Kälbchens wird durch die Muttermilch gestärkt.

Milch und Fleisch von Wiederkäuern, die ausschliesslich Gras und Heu fressen, sind erwiesenermassen gesund und weisen einen hohen Anteil an ungesättigten Fettsäuren auf.

Die Kühe, welche die Milch für den Kumika-Weichkäse liefern, sind keine Hochleistungstiere, sondern weisen ein mittleres bis tiefes Leistungsniveau auf. Damit werden Langlebigkeit und Gesundheit gefördert.

Die Milch für den Kumika-Weichkäse wird schonend verarbeitet (thermisiert). Dadurch bleiben wertvolle Nährstoffe in der Milch erhalten.

Impressionen vom Kumika-Hof

Die Kumika-Kühe leben auf dem Josenhof in der Zürcher Oberländer Gemeinde Bäretswil. Auf dem Hof wird Nachhaltigkeit grossgeschrieben und die Tiere mit eigenem Gras und Heu gefüttert. Die Tiere geniessen dank der Einhaltung der Tierwohlprogramme BTS und RAUS viel Auslauf auf der Weide und ernähren sich naturnah. In idyllischer, hügeliger Landschaft können sich Kühe und Kälber auf der Weide austoben.

Hof
Hof

Hier wird der KuMiKa-Weichkäse hergestellt

Der KuMiKa-Weichkäse stammt aus der Käserei Bettswil in Bäretswil auf rund 800 M.ü.M. im Berggebiet des Zürcher Oberlandes. Die Käserei Bettswil ist ein echter Familienbetrieb: Peter und Daniela Schneider übernahmen die Käserei 1997 von Vater Peter Schneider Senior. Die Milch, welche Peter Schneider in seiner Käserei verarbeitet, stammt von rund einem Dutzend Bauernbetrieben aus der nahen Umgebung. Durch das kleine Einzugsgebiet sind kurze Transportwege gegeben und es kann ein persönlicher Kontakt gepflegt werden. Die verarbeitete Milch ist zu 100% silofrei.

 

Käserei Bettswil
Peter und Daniela Schneider
Bettswilerstrasse 61
8344 Bäretswil

www.kaese-kultur.ch

Geeignete Faberikationsbedingungen sind Voraussetzung
Samtig weich in Reih und Glied

Kumika-Weichkäse kaufen und geniessen

Den Kumika-Weichkäse aus Mutter-Kalb Haltung erhalten Sie bei unseren natürli-Detaillisten im Zürcher Oberland sowie in unserem Käsehumidor im Jelmoli Food-Market. Sie können den KuMiKa-Weichkäse auch direkt bei der Käserei Bettswil beziehen: Verkaufsecke Käserei Bettswil, Bettswilerstrasse 61, 8344 Bäretswil